Archiv des Autors: agentur

Nepos: die App für die Generation 65+

Nepos – die App für die Generation 65+

Nepos (lat. Enkel, Neffe) ist ein Start-up aus Berlin und macht quasi aus der Enkelperspektive heraus den Senioren den täglichen Umgang mit der digitalen Technik einfacher, z. B. mit Suchmaschinen, Mails, Bildern und Filmen. Die universelle Bedienoberfläche „Ui+“ wurde für die Generation 65+ optimiert und ist die weltweit erste Vereinheitlichung aller Oberflächen im Internet. Mit über 300 Seniorinnen und Senioren hat Nepos in vier Langzeitstudien die Grundprinzipien der Bedienoberfläche entwickelt. Auch in Zukunft wird das Start-up die jeweils aktuellen Technologien für die jeweils aktuelle Generation 65+ optimieren, transformieren und kuratieren. Wie einfach der Einstieg ins Internet sein kann, zeigt die Nepos Plattform. Die ersten Funktionen können ab sofort kostenlos unter www.nepos.app auf allen Endgeräten (ab 10 Zoll) ausprobiert werden.

Signal Messenger: die datensichere Alternative zu WhatsApp

Signal Messenger

www.signal.org

Signal Messenger – die datensichere
Alternative zu WhatsApp

Die kostenlose App wurde von der gemeinnützigen Signal-Stiftung entwickelt mit dem Ziel, für alle Menschen den freien Meinungsaustausch in geschützter Privatsphäre sicherzustellen – ohne Werbung und ohne Tracking. Zur Umsetzung der Datensparsamkeit dient das „Zero-Knowledge-Prinzip“: Betreiber haben keinerlei Informationen darüber, wer wann mit wem worüber redet. Konkret bedeutet dies:

  • Der Nachrichteninhalt kann aufgrund der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung weder von den Betreibern noch von Dritten eingesehen werden.
  • Das Telefonbuch der Nutzer wird nicht im Klartext auf die Server der Betreiber geladen.
  • Da Signal vor dem Abschicken einer Nachricht die Absenderadresse verschlüsselt, kann selbst beim Abgreifen der ausgetauschten Nachrichten nicht rekonstruiert werden, wer mit wem kommuniziert.
  • Die Nutzerprofile sind verschlüsselt und daher nicht für die Betreiber einsehbar, sondern nur von den Gesprächspartnern selbst.

Aivy: die intelligente Berufsberatung

Aivy – die intelligente Berufsberatung

Das Start-up Aivy macht professionelle Berufsberatung digital, und die Nutzer profitieren von einer kostenlosen, wissenschaftlichfundierten Hilfestellung bei der Berufswahl. Durch den Einsatz intelligenter Algorithmen verkürzt Aivy den Berufswahlprozess und zeigt strukturiert berufliche Möglichkeiten auf.

Die mobile App nutzt psychologische Testverfahren, mit deren Hilfe den Nutzern auf ansprechende Weise aufgezeigt wird, welcher Beruf passt. Im Anschluss schlägt Aivy dann passende Stellenangebote vor.

Die App ist für die privaten Nutzer kostenlos. Für Unternehmen gibt es kostenpflichtige Tools, über die sie vorqualifizierte Bewerber durch innovatives Mobile-Sourcing erhalten. Dieses Vorgehen minimiert das Risiko einer Fehleinstellung.

FLIO: Der globale Flughafenführer

FLIO

FLIO ist kostenlos für iOS- und
Android Mobiltelefone verfügbar.

www.flio.com

FLIO: Der globale
Flughafenführer

FLIO bietet umfassende Informationen zu mehr als 3000 Flughäfen weltweit. Einfach den Flughafen über die Namens- oder IATA-Code Funktion auswählen und alle Tipps zum Flughafen bekommen, z. B. wie ist der schnellste Weg zum Gate, oder wo sind welche Restaurants? Zudem gibt es Gutscheine und Rabatte für Restaurants, Cafés und Duty-Free-Shops oder Zugang in 400 Flughafen Lounges. Mit FLIO lassen sich Flüge außerdem nachverfolgen. Registrierte Nutzer können ihre Flüge manuell oder automatisch zu der persönlichen Flughistorie hinzufügen und so außerdem aktuelle Informationen zum Flugstatus erhalten. Und wer die Bordkarten in FLIO scannt, hat immer alle relevanten Informationen rund um die Flüge an einem Ort. FLIO ist kostenlos für iOS- und Android Mobiltelefone verfügbar.

Craftnote: Handwerker-App verbindet Baustelle mit Büro

Craftnote

Die kostenlose App läuft auf
Smartphone, Tablet und PC oder Mac.

www.craftnote.de

Craftnote: Handwerker-App
verbindet Baustelle mit Büro

Täglich fallen auf der Baustelle unzählige Informationen an. Nicht alle finden ihren Weg zur Bearbeitung und Abrechnung ins Büro. Konsequenz: vergessene Absprachen, Zettelwirtschaft, verpasste Termine und zum Schluss verärgerte Kunden. Diese Fehler kosten viel Geld. Die Handwerker-App Craftnote verspricht Abhilfe und will dabei so einfach sein wie WhatsApp. Sie ist für kleine und mittelgroße Handwerksbetriebe und Bauherren geeignet. Mit dem Ziel, allen Beteiligten im Büro, auf der Baustelle oder in der Werkstatt jederzeit den gleichen Informationsstand zu geben. Der Schwerpunkt liegt auf der nachhaltigen Dokumentation und einheitlichen Kommunikation für moderne Handwerker-Teams und ihre Bauherren. Die kostenlose App läuft auf Smartphone, Tablet und PC oder Mac.

mite: Zeiterfassung pur und ohne Schnickschnack

mite

Als Software as a Service kostet mite monatlich 5 Euro pro Nutzer.

www.mite.yo.lk

mite: Zeiterfassung pur und
ohne Schnickschnack

Das Erfassen von Arbeitszeiten ist lästig, aber laut Grundsatzurteil des Europäischen Gerichtshofs Pflicht. Doch die webbasierte Software mite macht das Stundenzählen so einfach wie möglich und verzichtet dabei konsequent auf überflüssige Features. Konzipiert wurde mite für Freiberufler und kleinere Teams, Designer, Werbeagenturen, Architekten, Rechtsanwälte etc. Mit mite lässt sich Arbeitszeit nach Kunde, Projekt und Leistung manuell erfassen oder direkt stoppen – im Browser, auf dem Mac und PC oder unterwegs auf dem iPhone. Aus den Einträgen generiert die Software ausführliche grafische Reports. Diese helfen nicht nur, zeitliche Budgets im Auge zu behalten, sondern auch, etwaige Schwachstellen in Arbeitsabläufen zu identifizieren. Die Reports lassen sich flexibel filtern, Kunden online zur Verfügung stellen, ausdrucken oder zur Weiterverarbeitung mit Programmen Dritter exportieren. Als Software as a Service kostet mite monatlich 5 Euro pro Nutzer.

Flatrate lesen: Skoobe

Skoobe

Die App gibt es für Smartphones, Tablets und offene eReader.
Monatlich ab 11,99 Euro.

www.skoobe.de

Flatrate lesen: Skoobe

Ein Traum für jeden Bücherwurm: So viel lesen wie man will – überall und jederzeit. Dies ermöglicht Skoobe für monatlich ab 11,99 Euro. Mehr als 300.000 eBooks von über 4.800 Verlagen stehen zur Verfügung. Das Sortiment umfasst Neuerscheinungen, Bestseller und Klassiker von namhaften Publikumsverlagen. Die App gibt es für Smartphones, Tablets und offene eReader.

Briefpost digital empfangen: CAYA

CAYA

Unterschiedliche Tarife für Privat- und Geschäftskunden.

www.getcaya.com

Briefpost digital empfangen: CAYA

Wer viel auf Reisen ist hat ein Problem: Die Post im Briefkasten kann nicht gelesen werden. Abhilfe schafft der digitale Postdienst CAYA, der die Briefe empfängt, scannt und dem Empfänger mittels App oder Webseite in einem Postfach online zur Verfügung stellt. Alle eingegangenen Briefe werden kategorisiert und archiviert, so sind sie jederzeit wiederauffindbar. Es gibt unterschiedliche Tarife für Privat- und Geschäftskunden.

Digitaler Einkaufszettel: Überliste

Überliste

Die App ist kostenlos und bislang nur für iOS erhältlich.

www.ueberliste.de

Digitaler Einkaufszettel: Überliste

Nie mehr etwas beim Einkaufen vergessen oder die immer gleiche Einkaufsliste schreiben dank der neuen App Überliste. Basis ist eine Datenbank mit über 3.000 Nahrungsmitteln, die individuell erweiterbar ist. Praktisch: Der Zugriff ist auch per Desktop möglich. Die Listen werden zudem automatisch synchronisiert, so dass alle Haushalts-Mitglieder immer die gleichen Daten nutzen. Die App ist kostenlos und werbefrei, aber bislang nur für iOS verfügbar.

Online Übersetzer: DeepL

DeepL

Die Basisversion ist kostenlos.

www.deepl.com

Online Übersetzer: DeepL

Eine echte Alternative zu Google Translate kommt aus Deutschland: die Web-App Deepl.com. Das Technologieunternehmen stammt aus Köln und stellte im August 2017 die erste Version ihres maschinellen Übersetzungssystems online. Es basiert auf künstlicher Intelligenz bzw. neuronalen Netzen und will alle bisherigen Übersetzungssysteme in der Qualität deutlich übertreffen. Aktuell werden neun Sprachen angeboten. Die Basisversion ist kostenlos.